Archiv

Alte Versionen des digitalen Wald-Klimastandards

Version Link zur Version Beschreibung Feedback-Dokumentation
0.2 Klimastandard

Diese Version befand sich vom 01. Mai 2022 - 30. Juni 2022 zum Feedback bei den Mitgliedern des Wald-Klimarates und den Pilotpartnern.

-
0.1 Klimastandard

Diese Version befand sich vom 01. Dezember 2021 - 31. Januar 2022 zum Feedback bei den Mitgliedern des Wald-Klimarates.

-
Prinzipien-Entwurf Studie (PDF) Diese Version befand sich vom 30. September 2021 - 31. Oktober 2021 zum Feedback bei den Mitgliedern des Wald-Klimarates und anschließend in der Public Consultation. Feedback (PDF) 

Abgeschlossene Public Consultations

C-Eigentum: Wem gehört der Kohlenstoff im Wald - und wer darf die Senkenleistung vermarkten?

Feedback-Prozess

Anzahl Feedbacks:
12

Public Consultation:
15. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

Wald-Klimarat:
30. September 2021

Kurzbeschreibung

Können Ökosystemleistungen wie die Kohlenstoffsenkleistung eines Waldes vermarktet werden? Und wenn ja – von wem? Wie darf umweltbezogene Werbung mit Bezug auf den Einsatz von Klimazertifikaten ausgestaltet werden? Die juristische Stellungnahme der Kanzlei Redeker gibt uns Antworten auf Grundlage der in Deutschland geltenden Rechtsordnung.

Medien

Folgende Unterlagen wurden dem Wald-Klimarat und der Öffentlichkeit für Kritik, Feedback und Anregungen zur Verfügung gestellt:

Prinzipien: Das Fundament eines jeden Standards

Feedback-Prozess

Anzahl Feedbacks:
28

Public Consultation:
15. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

Wald-Klimarat:
30. September 2021

Kurzbeschreibung

Prinzipien sind die Grundlage eines jeden Qualitätsstandards. Um zu bestimmen, wie die Prinzipien für einen Wald-Klimastandard in Deutschland aussehen sollen, wurden internationale Studien von McKinsey, WWF, dem Öko-Institut, ICROA sowie vier internationale und nationale Klimastandards miteinander verglichen.

Auf Basis dieser Analyse wurde ein erster Entwurf der Prinzipien des zu entstehenden Wald-Klimastandards für Deutschland hergeleitet.

Medien

Folgende Unterlagen wurden dem Wald-Klimarat und der Öffentlichkeit für Kritik, Feedback und Anregungen zur Verfügung gestellt:

Baseline: Wieviel CO2 würde gespeichert werden, wenn sich der Wald ohne den Menschen wieder bewaldet?

Feedback-Prozess

Anzahl Feedbacks:
23

Public Consultation:
15. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

Wald-Klimarat:
30. September 2021

Kurzbeschreibung

Das im Rahmen der Studie von Forliance entwickelte Tool (Software) ermöglicht es, in fünf Schritten die potentielle Kohlenstoffspeicherung auf einer Projektfläche zu ermitteln, die entstehen würde, wenn der Mensch nicht eingreifen würde.

Die dazugehörige Studie beschreibt die wissenschaftlichen Grundlagen der im Tool angenommenen Parameter.

Medien

Folgende Unterlagen wurden dem Wald-Klimarat und der Öffentlichkeit für Kritik, Feedback und Anregungen zur Verfügung gestellt:

Förderungen: Staatliche Förderung und Erlöse aus Klimazertifikaten, geht das?

Feedback-Prozess

Anzahl Feedbacks:
6

Public Consultation:
15. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

Wald-Klimarat:
30. September 2021

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Stellungnahme gibt eine rechtliche Einordnung von Erlösen aus Klimazertifikaten auf dem freiwilligen Markt im Hinblick auf das in Deutschland geltende Förderrecht. Besonderes Augenmerk liegt auf der Frage, ob und inwieweit Mischfinanzierungen von Waldklimaprojekten zulässig sind.

Medien

Folgende Unterlagen wurden dem Wald-Klimarat und der Öffentlichkeit für Kritik, Feedback und Anregungen zur Verfügung gestellt:

Auf dem Laufenden bleiben

Sie möchten regelmäßig über alles, was in und um den Wald-Klimastandard herum passiert informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.